Mühlviertel, Graz

 

27.9.

 

Heute fahren wir weiter. Wir treffen uns mit Kraxi's am CP Mühlviertelblick (OÖ). 

 

Hier empfängt uns absolutes Stillleben. 

 

Schnell passen wir uns an

 

Um diese Jahreszeit ist der Platz nicht mehr stark frequentiert. Die Sanitäreinrichtungen sind jedenfalls sehenswert.

 

Links Dusche, Warmwasserkessel, Handwaschbecken, H+D/WC,

um die Ecke Handwaschbecken,Abwasch

 

 

Der Sonnenuntergang ist sooooo schön (hab mich ein bissl mit verschiedenen Programmen am Fotoapparat gespielt)

 

Abends treffen auch Kraxis am Platz ein.

 

28.9. 

Wau, welch ein morgendlicher Ausblick

 

Heute machen wir einen Ausflug ins

 

und weiter in die

 

Einige Flascherl müssen natürlich mit.....

 

Um uns sportlich zu betätigen wollen wir noch den Moldaublick genießen 

 

Na da geht's ganz schön hoch

 

Leider ist die Sicht nicht die Beste. 

Bei der Rückfahrt machen wir einen kurzen Abstecher zu CP Klaffer

 

Schaut sehr nett und kinderfreundlich aus

 

29.9. 

Auch der heutige Morgen enttäuscht mich nicht

 

Komme mir vor wie in einem Märchen

 

Leben am Bauernhof, wenn man/frau nicht muß, sehr schön

 

Weintrauben wachsen sogar in die Dusche

 

Der Spruch bestätigt uns wieder einmal - nichts auf die lange Bank zu schieben

 

Ich glaube ER fühlt sich absolut wohl *ggggg*

 

Von der heutigen Abenstimmung bin ich wieder hin und weg

 

Nach einer "Weinverkostung" spielen wir noch einige Runden Jolly

 

30.9. 

Guten Morgen schöne Welt

 

Wandern ist angesagt

 

Sehr sportlich unterwegs.....

 

Kraxi führt uns über Stock und Stein

 

Der Baum gibt neue Kraft

 

Wieder beim WOMO angelangt beschließen wir in die

 

Teufelmühle zu fahren.  

Hier kann man auch mit einem Floss auf der 'Großen Mühl' flussaufwärts fahren.

 

Die Portionen haben es in sich

 

Am NM bekommen wir Besuch von Conny  und ihrem Ehemann

 

Wir sind nicht alleine

 

Schön oder?

 

1.10

 

Mein ersten Eindrücke nach dem Aufwachen

 

Nachdem ich ein Foto auf FB gestellt habe, meldet sich Heidi bei mir und Familie Koksi entschließt sich ebenfalls eine Nacht hier zu verbringen

 

Tochter Leonie ist mit Freundin mitgekommen

 

Filou darf natürlich nicht fehlen …. und er sieht so friedlich aus ……  

 

Auf, auf ihr faulen Hasen

 

Fiiiiloouuu kann an keiner Lacke vorbei gehen 

 

Essbare? 

 

Wasserrad, mit Oma die Liegestütze macht

 

Kraxi hat natürlich Kräuter gesammelt

 

Dieses Feld hat es mir angetan

Raps, Kornblumen und Büschelschön(= blaue/Phacelia) werden als Zwischenfrucht am Acker verwendet.

 

Nach der Anstrengung ist natürlich Small Talk angesagt

 

auch die Mädels dürften sich gut unterhalten

 

2.10

Heute verlassen uns Familie Kraxi und Koksi. Wir bleiben noch eine Nacht.

Wetter hat umgeschlagen und wir machen es uns im WOMO gemütlich. Ich schreibe diesen Bericht und Erwin ist im Netz unterwegs.  Morgen werden wir die Firma, in der mein Sohn beschäftigt ist, besuchen.

 

Meine Bewertung der Sanitäranlagen: keine

Wie man im Bericht sehen kann ist alles recht urig. Da nicht viele Camper am Platz sind ist es auch sauber. Möchte aber jetzt wo es bereits kalt wird nicht mehr aufs WC bzw. unter die Dusche müssen.

Es könnte jedenfalls nicht schaden einiges zu erneuern.

 

 

3.10. 

In Schwertberg werden wir am Arbeitsplatz meines Sohnes von ihm  in Empfang genommen. Er führt uns durch die Firma und ich bin schwer beeindruckt wie groß die ist und sehr stolz, daß mein Sohn das Programm für das XXL - LAGER geschrieben hat.

 

Am späten NM sind wir dann am www.reisemobilstellplatz-graz.at 

 

 

 

Wir kennen den CP schon und finden ihn sehr gut gelegen. Im Sommer kann man das Bad, gleich nebenan, benutzen. Gratis!!

Für morgen ist eine Fahrt nach Graz geplant.

 

4.10

Bushaltestelle  ist ca 5 Minuten vom Stellplatz entfernt. Mit der Linie 32 fahren wir ca 25 Minuten in die Stadt.

 

 

 

 

Wetter ist nicht das Beste,  immer wieder regnet es leicht. Egal, braucht eh nur am Wochenende schön sein.

 

 

 Morgen fahren wir bereits nach Bad Waltersdorf zum Lilo-Treffen

 

Meine Bewertung der Sanitäranlagen: 4 von 5*

 Alles sauber, ich mag aber keine Duschvorhänge an die man ständig ankommt . Platz vor der Dusche ist auch etwas knapp.