CT in Unterschwarza

 

http://www.camper-55plus.info/Stellplatze/Stellplatze_-A-/Unterschwarza/unterschwarza.html

 

Unterschwarza ist ein Ort im zweitgrößten österreichischen Bundesland Steiermark. Unterschwarza liegt im Bezirk Radkersburg 

 

Einwohnerzahl: 231
Geographische Koordinaten: 
Latitude/Breite 46°42'N (46.712248958°) 
Longitude/Länge 15°40'O (15.672196893°)

*****


Dieses Mal folgten wir dem Ruf zu einem Treffen ab 15.8.13 in Unterschwarza. Für uns ging es bereits am Mittwoch den 14.8. los. Gegen 10.30h bestiegen wir endlich, nach längerer Zeit, wieder unser WOMO und der Weg führte uns vorerst nach Neuberg um unseren Vorrat an Zirberlschnaps wieder aufzufüllen.

 

Gegen 14 Uhr treffen wir am Stellplatz ein, es sind bereits einige Camper eingetroffen

und sofort geht es nach stürmischen Begrüßungen zum small talk über.

15.08.13

Nach dem Frühstück sattelten wir unsere „Pferde“ und fuhren mit Melanie und Karl auf dem R2

in Richtung

vorbei an Kürbisfeldern

zur Murecker Schiffmühle

Nachdem wir uns bei der Konsumation von Kaffee und  Most sehr gut unterhalten haben,

fuhren wir wieder

zu unserem STP retour. Am späten NM war ja ein Ausflug zur

geplant.

Vorerst wurden wir aber noch vom Bürgermeister mit einer kurzen Rede herzlich begrüßt.

Leider mussten wir dann noch 1 Stunde warten,

bis wir mit dem Taxi zu unserem Ziel gebracht wurden.

 

Auch hier war man auf soooo viele Personen nicht eingestellt,

aber wir wurden für das Warten mit einer wunderschönen Aussicht

und mit sehr gutem Essen belohnt

Es hätte ihnen vermutlich auch geschmeckt ;-))

16.08.

 

Heute wählen wir für unsere Radtour die entgegengesetzte Richtung. Wir wollen uns das http://www.genussregal.at/ ansehen.

Wir fahren  der Mur entlang,

kommen wieder an vielen Mais- bzw. Kürbisfeldern vorbei

und ich versuche mich als Vogelscheuche

*****

Am Rückweg

treffen wir dann zufällig wieder auf Melanie und Karl und nehmen an einer auf dem Weg liegenden Mostschenke einen kühlen Trunk zu uns.

 

*****

Der Platz hat sich in der Zwischenzeit gefüllt

und es herrscht reges Leben und Treiben

oder auch nicht *ggggggggggg*

 

*****

Abends steht ein Besuch bei http://www.pechmanns-alte-oelmuehle.at/ am Programm.

Bekannt nicht nur wegen der

sondern auch seiner

 das Trinken kommt auch nicht zu kurz,

jeder kommt auf seine Kosten.

Bei einem Rundgang konnte ich im letzten Augenblick ein Leben retten.

Bereits im Maul dieses „Löwen“

ließ er es fallen als er mich hörte …………………………

Ziesel
Ziesel

Ansonsten gibt es noch allerhand Interessantes zu besichtigen

 

17.08.


Da es uns bei der Schiffmühle so gut gefallen hat, radeln wir heute noch einmal in  Richtung

Es geht an einem Harley Davidson Clubgelände

und einem kleinen Birkenwald vorbei

und schließlich landen wir wieder bei der

Kurze Zeit später stoßen auch noch einige Radler sowie die „sportlichen“ Rollerfahrer der Campertruppe zu uns

Unser Weg führt uns aber weiter, vorbei am http://www.roecksee.at/,

mit kurzer Unterbrechung

und nahe am Tod vorbei……ich musste wiederbelebt werden.....

zum Murturm

und wie ihr seht, haben wir uns nicht gescheut die 168 Stufen, verteilt auf 27m Höhe zu besteigen

um den Rundblick zu genießen

*****

Ja, ja, an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit

An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit

Erleben wir das Beste, kein Ende in Sicht…………..

Wir lassen uns treiben, tauchen unter, schwimmen mit dem Strom

Dreh’n unsere Kreise, kommen nicht mehr runter, sind schwerelos ……….

                                                                                                            
(Text von den toten Hosen)

*****

 

Unser Nachtmahl, "Backhendl",die Spezialität des Hauses, nahmen wir nach einer Ansprache unseres Admin Roland

 

18.08

 

Heute wollen wir noch nach

in die http://www.konditorei-koppitz.at/

 

Wurde uns vom N8falken aufgrund der guten Eissorten empfohlen, na und das braucht man uns ja nicht 2x sagen.

Straß ist ein hübscher Ort

*****

Aber leider müssen wir uns aus der Steiermark wieder verabschieden

*****

Es war ein schönes, verlängertes Wochenende und allen Radfahrern unter euch können wir den R2 Mur-Radweg nur wärmstens empfehlen.

 

                                                                                                                                                                      Bericht von Judith

(und de Hok'n hot da Erwin....)