.....also fahren wir weiter nach Gamlitz. Wir haben über PROMOBIL diesen Platz gefunden. Bei der Zufahrt hat unser alter Herr wieder ganz schöne Schwierigkeiten,  hatten schon Angst, daß er es nicht packt. Es ist mit älteren Modellen sicher besser, zuerst auf den linken Parkplatz

 

zu fahren um die Möglichkeit einer längeren Anfahrt zu haben. Man kann nämlich nicht gleich durchfahren, da erst eine Schranke geöffnet werden muß. 

 

Klein aber fein kann man hier nur sagen. 

 

Es ist drückend heiß und ich begebe mich unter die Dusche bevor ich die Gegend erkunde.

 

Abends erhaschen wir noch 2 Plätze

 

bei Schweizern am Tisch 

 

und unterhalten uns blendend. 

 

So romantisch hier. 

 

Eigentlich wollte ich noch böse mit MEINEM Erwin sein, geht aber in dieser Atmosphäre nicht.....manches Mal könnte ich mir selber eine reinhauen, weil ich so stur sein kann.

 

Was wäre mein Leben ohne Erwin........

E: Pfau, des rinnt obe wia Honig

 

Wir fragen ob wir den Platz morgen noch haben können. Juhuuu, er ist frei!!!!

 

22.7.

 

Frühstücken gemütlich 

 

und nach meiner täglichen Turneinheit begeben wir uns ins Cafe der Buschenschank. Naaaa, i glaubs ned.......wow, genau meins......ich bin fasziniert, entzückt und jetzt muß ich einen Ausdruck verwenden, den ich normalerweise nicht gebrauche.....

i finds afoch nur geil ;-)))

Egal ob Möbel, 

 

gescheite Sprüche 

 

oder Speisekarte......

 

Wir beschließen, morgen hier zu frühstücken . 

 

Heute trinken wir nur guten Cappu und Prosecco. 

 

Gegen Mittag gehen wir ins Zentrum und es sieht hier recht hübsch aus. 

 

Beim Minigolfplatz gibt es eine Brückenwaage, na die werden wir morgen anfahren.

 

Aah, hier können wir Eis von Valentino testen (in Eibiswald war geschlossen)

 

und es schmeckt uns sehr gut. Anschließend besuchen wir noch 

 

 

 

Es ist sehr heiß und ich bin froh als wir unser WOMO wieder erreichen. Im Schatten läßt es sich aushalten.

 

Fürs Abendessen haben wir wieder einen Tisch reserviert. Heute bekommen wir einen für uns alleine. Schade, unterhalte mich gerne mit fremden Menschen. Wir bestellen nur Salat und Brettljause, gestriges Abendessen war eindeutig zu viel. So, das ist jetzt NUR......

 

und schön langsam werden wir, dank Corona, noch Alkoholiker. Sogar Erwin verträgt schon 3/8, wäre vor einigen Jahren noch undenkbar gewesen. Die heimelige Atmosphäre ist unbeschreiblich schön. Wir fragen, ob es möglich ist, das gute Brot zu kaufen. Es ist möglich, aber nur der 4kg Wecken. Wurscht, kann man ja einfrieren. Wir melden uns fürs Frühstück an. Hier geht aus Platzgründen nichts ohne Anmeldung.

 

 

23.7.

 

9:30 Früühhüüstüüück!!!!!! 

 

Was soll ich nehmen, bin ja eigentlich noch vom gestrigen Abendessen angegessen. Alleine schon die Speisekarte,  die gleichzeitig als Unterlage dient, ist der Hammer.

 

Ich bin nicht nur in meinen Erwin verliebt (ja jetzt wieder), sondern auch in alles was es hier zu bestaunen gibt. Wir wählen 

 

Ist das nicht eine Augenweide? 

 Es schmeckt auch so wie es aussieht.

 

Wir bekommen unser Brot 

 

und tratschen a bisserl mit dem Eigentümer. Er könnte wesentlich mehr Leute bewirten, 

 will das aber nicht.

Es ist daher auch immer eine Reservierung erforderlich!!!!!!

 

Er bewirtschaftet das Ganze mit seiner Frau und einer Helferin und das sei ihm genug. Schön, daß er nicht zu den immer größer, höher, weiter Unternehmern gehört.

 

Auf der Speisekarte( für Frühstück und Mittag) findet man lockere Sprüche

 

Also, falls es möglich wäre würde ich ihm 10*  geben. 

 

Ich denke wir kommen bald wieder.

 

Sanitär bekommt von mir 4 von 5*, alles  BLITZEBLANKE

 

Was mir noch gefällt = diese Broschüre. Sie beinhaltet genaue Beschreibung div. Wanderrouten. Hat Perforierung und kann aus dem Heft gerissen werden.

 

Nach 11 Uhr verlassen wir diesen schönen Wohlfühlort. Auf geht's zur Brückenwaage. Pfff, genau wie wir befürchtet haben..........

 

Soll das 3550 oder 3650kg heißen? Erwin meint 3550. Ich glaube 3650. Auweh, wir dürfen ja nur 3400 (dreitausendvierhundert) haben. 

 

Man(n) will mir einreden, daß die Brückenwaage (geeichte!!!) nicht stimmt. Ist wohl WUNSCHDENKEN!!!!

Hmm, wir 2 haben zur Zeit um 10kg zu viel. 4 kg Brot, 10 kg Getränke, 3 kg Prospekte. Sind noch nicht einmal 30 kg und jetzt........!?!?

Egal ob 3550 oder 3650, es ist zu vieeeel……….muß ich jetzt zuhause bleiben?

 

PS: Brückenwaage Guntramsdorf 27.7.2020 - 3340kg

- ohne Fahrräder,

- ohne mich,

- ohne Lebensmittel,

- ohne.....

 

  Bericht von Judith

 

Startseite