Für Abends haben wir eine Stadtrundfahrt gebucht. Als erstes geht es nach Chinatown, 

hier besuchen wir jene Firma, die Glückskekse produziert. 

Ich lasse einen für meinen Schatz machen.

Die Chinesen hatten es Seinerzeit ziemlich schwer hier Fuss zu fassen. Keiner wollte sie hier haben, daher mussten sie doppelte Steuer sowie Zöpfchensteuer zahlen und bekamen keine Staatsbürgerschaft!!!!!! Erst 1943 wurde das geändert.

 

Diese Kirche blieb nach dem grossen Erdbeben von SF vom Feuer verschont



Seelöwen sind am 

seit 1989 da.



In der Bay hat man einen Blick auf Alcatraz 


Vor der Heimfahrt noch ein Krabbenbrötchen 


Diese Abendrundfahrt war im Gegensatz zu Las Vegas nicht unbedingt berauschend. 

 

21.5 

Erwin ist stark verkühlt, vermutlich von der Klima aus dem Bus (komisch, eigentlich war MIR am Vortag urkalt), aber heute vormittag haben wir eine Stadtrundfahrt im Programm.


Wir sehen das Rathaus


 und die Oper.


SF ist mit NY eine der teuersten Städte.  Zimmerchen kostet ca 1500,00 USD Miete.

 

Regenbogenfahne =Schwulen/Lesben. 

Hier darf man, wenn einem danach ist auch nackt herumlaufen.

 

Blick von

auf Frisco



Golden Gate

Name 'Gate' kommt aus Istanbul. Beim 50 jährigen Jubiläum hat sich Brücke um 3m bewegt!!!!!!! Jeden Montag werden sämtliche Schrauben kontrolliert.


*****


Am Pier 39 endet unsere Tour und Erwin und ich bewegen uns über Chinatown in Richtung Union Square. Ich möchte gerne wissen was man hier so einkauft. Hier gibt es sogar Rolltreppen mit Kurve

Na ja, ist nicht unbedingt das Nonplusultra für meinen Mann überhaupt, wenn er "krank" ist.............lassen es also sein.........mein rechtes Knie tut mir sowieso schon wieder sehr weh........nehmen daher den Bus und fahren gegen 15 Uhr ins Hotel zurück. Döse ein bisserl vor mich hin und schlage Erwin gegen 17.30 vor zur Crookedest Street zu gehen. Es geht steil bergauf 

und plötzlich schaffe ich es mit meinem beleidigten Knie nicht mehr bergauf zu gehen. Bleiben eine Weile stehen und ich versuche es über die Stufen.  Es geht und wir sehen  eines der  Highlights von SF. 


Anschließend gehen wir weiter in Richtung Pier 39

 

Gegen 22 Uhr sind wir im Zimmer und ich schreibe diesen Bericht. 

 

22.5.

Kaum zu glauben, der letzte Tag ist angebrochen. Um 11.20 Uhr werden wir vom Hotel abgeholt. Wären gerne noch zum Alamo Square gefahren um diese Häuser anzusehen,

 da wir uns aber beim Koffer packen vertrödeln fahren wir mit dem Bus

noch einmal zu Pier 39.

 

Resümee: Es war eine tolle Reise mit sehr vielen Eindrücken, die jetzt so nach und nach verarbeitet werden müssen. In dieser "kurzen" Zeit kann man sich natürlich nur einen Überblick verschaffen, aber ich denke, das werden wir irgendwann  vertiefen. Was uns auch ein bisschen überrascht hat, sind die "Nebengeräusche" die eine derartige Reise mit sich bringt. Amerika ist wirklich sehr teuer.  


 

Bericht von Judith



D I E S     &     D A S