Forumstreffen CP Murinsel 30.4. - 5.5.2019 und Nutzung SteirmarkCard

 

 

Bei starkem Regenfall treffen wir uns am  Parkplatz der ASFINAG  mit JEWAS um gemeinsam

in die Steiermark zu düsen.

 

 Nach einer unbeabsichtigten Extrarunde fahren wir in Knittefeld ab.

 

Am CP angekommen suchen wir uns ein passendes Platzerl. 

 

Einige Camper sind bereits vor Ort. Ich gehe eine Runde um den See und es ist wunderschön hier. 

 

Abends sitzen wir in unserem WOMO und tratschen uns mit Jewa's weg.

 

Mmmmhh, Jennifer verwöhnt uns 

 

 Draußen schüttet es, aber für die Natur eh schon mehr als notwendig.

 

 

1.5.

 

Gott sei Dank die Sonne scheint. Heute findet hier die 

 statt und auch die Musi spielt auf.

 

Erwin fährt mit Helvas zum Geocoaching und ich mache a bissl Smalltalk. 

 

Zum Abendessen sind wir von Hymerfranz und Renate eingeladen.

 

 

2.5.

 

L i l o hat Geburtstag 

 

Häppy Börsday

 

 

 

Vormittags erfreuen Fallschirmspringer unser Auge. 

 

Gegen mittag fahren wir mit unseren Rädern zum 

 

und anschließend nach Knittefeld. 

 

Spazieren eine Runde durch die Stadt (finde sie nicht so schön) und kaufen uns Eis.

 

Am Rückweg schreit  Erwin: Sch......, 

Judith: Was ist los? 

Erwin: Ich hab die Schlüssel fürs Fahrradschloß vergessen :-(((

 

Gott sei Dank gibt es hier Taxis, na ja mit 17 Euronen sind die Schlüssel dann da......

 

 Bei traumhaft schönem Wetter fahren wir nach Zeltweg zum Red Bull Ring. 

Kaum zu glauben, von Montag bis Donnerstag darf man GRATIS hinein.

 

Hört man/frau dann das Geräusch der Motoren, wird die Rennleidenschaft verständlich.

 

 

In der Zwischenzeit ist Kraxi, unser Naturbusche, angekommen 

 

Gegen 17 Uhr werden die bestellten Backhenderl aus Apfelberg abgeholt und sie schmecken vorzüglich. 

 

Es ist faszinierend diese eleganten Pferde zu beobachten. 

 

Um 20 Uhr flüchte ich ins WOMO, mir ist es noch zu kalt draußen. 

 

 

3.5.

 

Um die Mittagszeit wandern 

 wir in Richtung Apfelberg und der Mur entlang zum CP Murinsel retour. 

Wir waren ca 8,5 km und 1:45h unterwegs. Hurra ich habe es geschafft.

 

Bei uns gibt es Kaffee 

 

und unsere Nachbarn erfreuen sich an Schwarzwälder Kirsch. Wir lehnen ab, haben schön abgenommen und dabei soll es auch eine Zeit lang bleiben *gggg*

 

 

Mein Körper schmerzt, die neuen Einlagen setzen mir anscheinend mehr zu als ich beim gehen spüre.

 

Abends grillen wir und es beginnt immer wieder zu regnen.  Laut Wetterbericht wird es Sonntag sogar schneien, da es weder in Österreich noch in Italien Sonne gibt beschließen wir bereits Samstag nach Hause zu fahren.

 

 

 

7.5.

 

Auf ein Neues! Angeblich 2 Tage Sonnenschein, also nichts wie los. 

 

Da wir uns ja die SteiermarkCard zugelegt haben beschließen wir zur Riegersburg zu fahren. Sieht von außen sehr imposant aus, im Inneren haut es mich aber nicht vom Hocker.

 

 

Würde mir doch gut stehen oder? 

 

 

Meine Abteilung..... 

 

 

Hilfe, ein Drache 

 

Anschließend statten wir VULCANO einen Besuch ab, 

  nach einer Führung bekommen wir noch einen kleinen Schmankerlteller. 

 

Bevor wir nach Bad Radkersburg fahren legen wir noch einen Zwischenstopp bei den Schlössern 

mit Sonderausstellung “Schiffe” ein.

 

 

 Na ja, die Schlösser sind kein Vergleich zu Minimundus.

 

Jetzt müssen wir uns aber beeilen, CP schließt um 19:00 Uhr. Treffen um 18:40 ein und müssen eine 1/2 Stunde warten bis jemand erscheint und unsere Daten aufnimmt. So, mal googeln wo es eine Buschenschank gibt. Sch.....hab einen netten gefunden und der hätte noch dazu Stellplatz gehabt......ursprünglich hatten wir geplant unseren Gratiseintritt in die Therme (Gutschein im Internet) ab 18 Uhr zu konsumieren, durch die verspätete Ankunft aber auf morgen verschoben.

Nach Irrfahrt mit dem Fahrrad , Navi hat das erste Mal gesponnen, treffen wir in der Buschenschank ein. Sowohl der Heckenklescher als auch die Brettljause schmecken vorzüglich.

 

 

Die Rückfahrt ist dann ganz locker aber sehr kühl.

 

 

6.5.

 

Werden um 8 Uhr vom Kontrollanruf meiner Mutter (wir haben vereinbart, daß sie mich, sie ist fast 85, jeden Tag um diese Zeit anruft damit ich weiß, daß es ihr gut geht) geweckt. Was ist los? Normalerweise sind wir Frühaufsteher. .... Gegen 9 Uhr frühstücken wir das erste Mal im Freien

 

 

und "HERR Csapo" grantelt durch die Gegend, aber Hallo, das ist doch mein Privileg!?!? Nix kaun i eam Recht mochn......no guad daun ned......

 

Er meint dann noch ICH würde alles fallen lassen…….i man I dram……. 

 

O h n e  W o r t e  -  4 Paar sind von ihm!!!!!

 

Heute verwöhnen wir uns mit Lachs und Feigensenf. Mir fällt fast das Glas aus der Hand als ich lese 82,2% Zucker.....

 

Gegen mittag gehen wir am 

 

vorbei  in die Altstadt 

 

 

und die ist zwar klein, aber fein. 

 

 

Schade, daß dieses Geschäft wegen Krankheit geschlossen hat, hätte mir so Einiges gefallen. 

 

 Erwin gehen wir auf eine Glas Prosecco? 

 

Juhuu, die Lage entspannt sich, bei diesem Ambiente auch nicht anders möglich oder? 

 

 

Spende des Hauses 

 

 

So toll kann ein WC aussehen 

 

Am Rückweg testen wir den Eisgreissler und ich muß sagen, Eis schmeckt auch mit weniger Zucker. 

 

Nachmittags spielen wir mal wieder Scrabble und obwohl ich zwischendurch schwer im Rückstand bin kann ich zum Schluß noch ganz gut aufholen.

 

Abends wollten wir in die Therme, haben ja Gutschein aus dem Internet,

 

da er aber bis 19.12. Gültigkeit hat werden wir ihn ein anderes  Mal  einlösen, würde gerne wieder kommen

 

 

7.5.

 

Aufgrund von angekündigten Regenfällen fahren wir nach Hause. Werden demnächst unsere Steiermarkserie fortsetzen, vorher machen wir aber noch 4 Tage Hamburg und dann Italien.

 

Bericht von Judith