Forums-Stammtisch in Waidhofen an der Ybbs

23.8. bis 25.8.

 

sowie Schallaburg und Kokoschkahaus mit NÖ-Card

 

 

Jö, nach Kellergassenfest Mittelberg vorige Woche,  wieder ein Treffen, dieses Mal

von den Hagis organisiert. 

 

Wir möchten der NÖ-Card etwas Gutes tun und machen uns schon am 22. auf den Weg um die Ausstellung auf der Schallaburg zu besuchen.                      Endziel für heute ist CP Purgstall.

 

 

Leider sind die Fotos von schlechter Qualität……….pssst…….fotografieren verboten  :-((

 

 Weckt Erinnerungen, hatte mein Vater im Abo und

 

hier das “Werkzeug” meiner Mutter 

 Lilienporzellan

 

 

*****

Was machen wir im Anschluß? Was hat NÖ am Weg nach Waidhofen zu bieten. Kokoschka-Ausstellung?

OK (wie Oskar Kokoschka, an den werde ich bei diesen 2 Buchstaben vermutlich künftig denken). Es gibt bekanntlich viele Wege nach Rom, unserer führt uns durch eine mit 3,20 Höhe angegebene Unterführung. Erwin weiß nicht wie hoch unser Womo, mit der neuen Klima am Dach, ist. Gehen wir halt die letzten 700m zu Fuß.

Beim Koschkahaus 

 

angekommen werden wir von einer äußerst netten Dame empfangen und um zusätzliche € 1,50 bekommen wir eine persönliche Führung von einem ganz lieben Mädel. 

 

Von der Empfangsdame bekommen wir noch den Tipp, daß es super gutes Eis in der Stadt gibt, na da schmilzt mein Herz sowieso dahin. Die Ausstellung ist recht interessant, 

 

 und man kann sich ein kurzes Filmchen ansehen. 

 

 

So und jetzt die paar Schritte in die Stadt, begleitet von Kokoschkabildern ,

erreichen wir das Eisgeschäft.

 

Was sehen meine Augen....... hmmm,

 da kommt mir doch gleich ein Gedanke, aber wie mache ich das meinem "Csapo" schmackhaft?

 

Der Schmankerlmarkt

ist jetzt nicht wirklich etwas Besonderes.

Wir gehen über eine Brücke

und sind am Donau-Treppelweg. Sieht doch recht hübsch aus (und mein Hirn arbeitet...........)

 

Gehen noch einmal in die Stadt und lassen uns im INTAKT nieder.

 

Ein junges Mädl bedient uns und wir kommen auf das heutige Konzert von Rammstein in Wien zu sprechen, sie wäre so gerne dabei gewesen, vielleicht klappt es nächstes Jahr in Kärnten. A pro pos Konzert, da fällt mir doch was ein!!!!

 

Judith: was haltest davon, wenn wir heute hier bleiben?

 Erwin: -----

 Judith: Na geh ist doch eine super Gelegenheit

 Erwin: DU wolltest doch heute auf einen CP

 Judith: ja, aber ich bin flexibel

 Judith: no geh Erwin

 Erwin: gehen wir noch einmal zur Donau......

 Erwin: am Parkplatz könnten wir übernachten

Judith: wieso am Parkplatz? Hier am Trepplweg ist es doch sehr schön.

 

Erwin: hmmm

 Judith: ich frage beim Buffet ob man hier stehen darf oder Schwierigkeiten bekommen kann. Angeblich                      ist lt. Kellnerin vorige Woche 2 Tage lang ein Womo aus D hier gestanden

 Judith: also dann können wir das auch, sollten wir Strafe bekommen zahle ICH sie 

 

Erwin: hmmm

 

Abendessen nehmen wir an der schönen "blauen" Donau zu uns 

 

und dann rein ins Vergnügen. Gruppe ist sehr gut und gefällt auch meinem Erwin!!!!!!!!

 

 

Ich muß sagen, daß ich vom Personal hier ausnahmslos begeistert bin, alle flott und sehr aufmerksam unterwegs. Besonders ein junger Bursche (15?), nehme an Sohn des Hauses, sticht mir ins Auge, der schurlt herum, eine Freude ihm zuzusehen und er selber dürfte auch Spaß an der Arbeit haben.

 

Gegen 23 Uhr gehen wir zum Womo, 

 

 richten uns zum schlafen her und zack, Licht ist aus. Erwin meint, Batterie vermutlich im A.... egal, brauchen eh kein Licht mehr. Mit den Klängen von Falcos Jeanny , daß erste Mal in der Firma am Walkman von Hymerfranz 1985 gehört (wir haben zusammen gearbeitet), schlafe ich ein.

 

 

 

23.8.

 

Habe gut geschlafen. Erwin holt Semmeln aus der Bäckerei und meint so nebenbei, daß ihm die Band gestern gut gefallen hat.............i sog jetzt nix!!!!

*****

Erwin hat sich einen Bogenparcour in Amstetten ausgesucht und dort fahren wir hin. 

 Ich begleite ihn ein Stück, 

 muß dann aber umdrehen weil mir a bissl schwindelig ist, wahrscheinlich wieder zu wenig getrunken. Eigentlich mit Sicherheit.

 

Gegen Mittag erreichen wir Waidhofen an der Ybbs

und die meisten Forumianer sind schon da.  

Zum Empfang gibt’s ein Schnapserl 

Einige marschieren zum Naturpark. Erwin und ich wollen ins Zentrum, welches in ca 20 Minuten, von der Sporthalle aus, zu erreichen ist.

 

Kleiner Rundgang 

 Zum letzten Foto fällt mir nur “grauenhaft” an.

 

Abendessen:

Ich bekomme meinen Putenbruststreifensalat als LETZTE nach sage und schreibe 1 Stunde Wartezeit!?!?!? 

Na ja, Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

 

Hier muß jemand mit Sicherheit nicht verdursten 

 

24.8.

Hurra, unsere HP

 hat 28000 Zugriffe erreicht.

 

Zum Frühstück verwöhnt uns Hubsi mit frischen Semmerln.

 

Wow, 7:46 Uhr und Hymerfranz bringt schon ein Auge auf *GGGG* 

 

Für 10 Uhr ist eine Radtour am Ybbstalradweg geplant. 

Still verhalten .......

 

Labstelle in Opponitz beim Trinkbrunnen 

 

*****

Um 16 Uhr wandern wir entlang der Ybbs 

mit Zwischenstopp 

 

zur Nachtwächterführung 

 

Anschließend gibt's Abendessen im 

 

25.8.

 

Heute heißt es wieder Abschied nehmen von 

 

Müssen heim

da ich heute

Konzert besuche.

 

Es war ein schönes, vielseitiges Wochenende

 

Bericht Judith

 

Startseite